Advent:Lichtertanz und Hexentreiben

Beim Christkindlmarkt in Ottobrunn am kommenden Wochenende lockt ein buntes Programm.

Nikolaus, Hexentanz und um die 40 Aussteller: Auf dem Ottobrunner Christkindlmarkt am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember, wird einiges geboten sein. Eröffnet wird der beliebte Markt auf dem Rathausplatz am Samstag um 10 Uhr unter anderem mit musikalischen Einlagen der Blaskapelle "Harmonie Neubiberg" und Schülern der Grundschule an der Albert-Schweitzer-Straße. Ein Höhepunkt am Samstag wird um 16 Uhr der Lichtertanz von Schülern der Carl-Steinmeier-Mittelschule in Riemerling sein.

Um 16.30 Uhr folgen die "Kirchseeoner Hexen", die einen Hexentanz aufführen werden. Immer wieder wird auch der Nikolaus auf dem Markt zu sehen sein. Am Sonntag wird der Christkindlmarkt um 11 Uhr unter anderem mit ukrainischer Weihnachtsmusik eröffnet. Highlight an dem Tag ist um 16.30 Uhr der Auftritt der "Harmonie Neubiberg". Auch Kasperltheater gibt es an beiden Tagen immer wieder. Der Markt ist am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 20 Uhr geöffnet am Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 19 Uhr.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusNS-Vergangenheit
:"Ich glaube, er hat diese schwere Last immer mit sich herumgetragen"

Kann der Kinderbuchautor Otfried Preußler, der als junger Mann ein glühender Nazi war, Vorbild und Namensgeber des Pullacher Gymnasiums sein? Eveline Petraschka, Leiterin der örtlichen Gemeindebibliothek, findet: Ja, weil er sich gewandelt hat.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: