bedeckt München 30°

Ottobrunn:Andachten mit Rieger-Orgel

Nach einer Generalüberholung erklingt die Rieger-Orgel in der Ottobrunner Michaelskirche wieder vor Publikum. So sind am Freitag, 3., und am Freitag, 17. Juli, 45-minütige Orgelandachten angesetzt, die jeweils um 19 Uhr beginnen. Den Anlass dafür bietet der erfolgreiche Abschluss der Sanierung und Reinigung des 25 Jahre alten Instruments. Kantor Christoph Demmler spielt Werke verschiedener Meister des Barock und der Romantik. Aufgrund der durch die Corona-Pandemie notwendigen Abstandsregelungen dürfen maximal 60 Personen die Andachten besuchen. Daher wird um eine Anmeldung auf der Homepage unter www.michaelskirche.de gebeten. Dort ist in der rechten Spalte der Termin zu finden, für den man sich mit einem Klick eintragen kann. Telefonisch ist eine Anmeldung über das Pfarramt unter 66 03 91 20 möglich. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die abgeschlossene Orgelsanierung wird gebeten.

© SZ vom 02.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite