bedeckt München 25°

Oberschleißheim:Kein höheres Sitzungsgeld

Für die Gemeinderäte bleibt es im Oberschleißheimer Gemeinderat bei einem Sitzungsgeld von 40 Euro. Ein Antrag der FW, den Obolus auf 50 Euro zu erhöhen, wurde bei der verspäteten Beratung der Geschäftsordnung abgelehnt. Lediglich die Fraktionsvorsitzenden erhalten für ihren erhöhten Aufwand künftig 20 Euro auf das obligate Sitzungsgeld obendrauf. Außerdem wurde festgelegt, dass die Honorierung von Fraktionssitzungen an die Zahl der Gemeinderatssitzungen gekoppelt wird. Bislang gab es Geld für die Teilnahme an Fraktionssitzungen zehnmal im Jahr, weil üblicherweise zehn Ratssitzungen stattfinden. Mittlerweile sei diese Zahl aber gestiegen.

© SZ vom 05.06.2021 / kbh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB