bedeckt München 14°
vgwortpixel

Oberhaching:Schwarze Rhetorik

Schwindeln, Falschdarstellungen, Killerphrasen - Manipulationstechniken begegnen einem, wenn Kollegen, Chefs oder Geschäftspartner ihre Interessen durchsetzen wollen. Wie man die sogenannte schwarze Rhetorik durchschaut und ihr begegnet, erfahren Interessierte bei einem Wochenendworkshop der Volkshochschule Oberhaching. Der Psychologe und Autor Winfried Kaiphas zeigt auf, wie hinterlistige Redestrategien und rhetorischen Fallen aufgedeckt werden. Das Seminar findet statt am Freitag, 14. Februar, von 18 bis 21 Uhr, und Samstag, 15. Februar, von 10 bis 18 Uhr. Die Gebühr beträgt 101 Euro. Seminarort ist das VHS-Kurszentrum, Raiffeisenallee 6. Anmeldungen nimmt die VHS an unter Telefon 089/15 92 38 37-0,-10,-11 oder online über www.vhs-oberhaching.de

© SZ vom 12.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite