Medizinischer Notfall:Polizisten als Ersthelfer

Weil sie vor dem Notarzt eintreffen, reanimieren Streifenbeamte in Oberhaching einen bewusstlosen Mann auf dem Gehweg.

Polizeibeamte haben am späten Montagnachmittag in Oberhaching einen bewusstlosen Mann erfolgreich wiederbelebt. Wie die Polizei mitteilt, war in der Unterhachinger Inspektion gegen 17.30 Uhr ein Notruf eingegangen, dass ein Mann in Oberhaching auf einem Gehweg liege und das Bewusstsein verloren habe.

Die Beamten verständigten einen Rettungsdienst und schickten gleichzeitig eine Streife, die schneller am Einsatzort eintraf. Die Polizeibeamten begannen daher umgehend mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Kurz darauf traf der Notarzt ein, der Patient wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© SZ/hilb - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusAusbreitung der Tigermücke
:"Wir können es uns nicht leisten, nichts zu tun"

Die Asiatische Tigermücke breitet sich aus in und um München. Wie man sie erkennt und wie jede Privatperson bei der Bekämpfung helfen kann, erklärt Frank Just vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Interview von Sophia Coper

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: