bedeckt München 30°

Oberhaching/Ottobrunn:Bibliotheken öffnen wieder

Die Einschränkungen im öffentlichen Leben werden zunehmend gelockert. Auch die Gemeindebibliotheken in Oberhaching und Ottobrunn öffnen von diesem Dienstag, 12. Mai, an wieder ihre Pforten - aufgrund der Corona-Pandemie jedoch zunächst nur eingeschränkt und mit reduzierten Öffnungszeiten. In Ottobrunn sind diese bis auf Weiteres dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr. Um die Ansteckungsgefahr gering zu halten, ist der Aufenthalt auf maximal 20 Minuten begrenzt. Der Besuch der Oberhachinger Gemeindebibliothek ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Beide Büchereien haben einen kontaktlosen Abholservice eingerichtet. Wunschtitellisten können sowohl per E-Mail an bibliothek@ottobrunn.de oder an bibliothek@oberhaching.de und telefonisch unter 089/60 80 85 00 (Ottobrunn) beziehungsweise 089/61 37 71 55 (Oberhaching) übermittelt werden. In den Bibliotheksräumen gilt die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase.

© SZ vom 12.05.2020 / case

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite