bedeckt München
vgwortpixel

Neubiberg:Satte Gewinne

Gymnasiasten holen beim Planspiel Börse den Bayernsieg

Das Siegerteam beim Planspiel Börse der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg kommt vom Gymnasium Neubiberg und ist nicht nur im Regionalwettbewerb Spitze: Die "Moneymakers" aus einer zehnten Klasse errangen neben Platz eins im Kreis auch den Bayernsieg und wurden deutschlandweit Vierter. Auch der dritte Rang im Kreis ging an das Gymnasium Neubiberg, an die "Steve Mops". "Das war eine tolle Leistung", lobte Erika Hehlen, Planspiel Börse-Koordinatorin. Denn die schwierige Börsensituation in diesem Jahr forderte den Teilnehmern einiges ab. So waren die Teams auf spielerische Art gezwungen, sich intensiv mit der Börse, den wirtschaftlichen Zusammenhängen aber auch den aktuellen politischen Ereignissen zu beschäftigen. Ihren Depotzuwachs erzielten die Moneymakers hauptsächlich mit den Wertpapieren von Tesla. Stolze 56 625 Euro lagen am Spielende Mitte Dezember auf dem virtuellen Depot: Eine Steigerung von mehr als 13 Prozent gegenüber dem Anfangskapital von 50 000 Euro elf Wochen zuvor.