bedeckt München 18°
vgwortpixel

Neubiberg:Post zur Aufmunterung

Schüler des Neubiberger Gymnasiums haben Aufmunterungspost ins Seniorenzentrum geschickt. Die Schüler der fünften und elften Klasse schrieben außergewöhnliche Briefe. Sie zeichneten, verfassten Gedichte und brachten Collagen aufs Papier. Die Mischung aus Werken, die im Sinne des Projekts "Jung und Alt" an der Schule entstanden, soll dazu beitragen, den Coronavirus-Alltag zu bewältigen und die Verbundenheit mit der älteren Generation zum Ausdruck bringen.

© SZ vom 06.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite