Neubiberg Kubanische Pianistin zu Gast

In der Klassikreihe "Internationale Virtuosen" ist am Samstag, 18. März, die kubanische Pianistin Yamilé Cruz Montero in Neubiberg zu hören. Sie wird unter anderem Robert Schumanns Faschingsschwank aus Wien, Ignacio Cervantes' 7 Tänze und Ernesto Lecuonas Suite Andalucía spielen. Cruz Montero ist Absolventin des Masterstudiengangs Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München bei Professor Adrian Oetiker. Neben dem klassischen Repertoire Europas widmet sie sich der Moderne unter den lateinamerikanischen Komponisten. Als Solistin debütierte sie mit 15 Jahren in Havanna. Mit dem "Orquesta Sinfónica Nacional de Cuba" interpretierte sie 2007 unter der Leitung von Enrique Pérez Mesa als erste Frau das 3. Klavierkonzert von Sergej Prokofiev. Die Veranstaltung im großen Saal des Hauses für Weiterbildung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene kostet an der Abendkasse 16 Euro, im Vorverkauf 14 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen acht Euro.