bedeckt München 22°
vgwortpixel

Neubiberg:Keine Käfer-Spuren bei Fällaktion gefunden

Diese Meldung dürfte Erleichterung bei Neubibergs Bürgern hervorrufen: Bei der dritten Fällaktion zur Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers durch die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) sind keine Spuren des Krabblers gefunden worden. Betroffen waren 180 Gehölze im Bereich Kaiser- und Tannenstraße sowie Haupt- und Josef-Kyrein-Straße. Weder bei den Fällungen Ende September selbst noch bei der Untersuchung der Holzproben im Freisinger Quarantänelabor wurden Befallsmerkmale des Käfers festgestellt. Die LfL sieht das Ergebnis als Beleg dafür, dass das Ziel der Ausrottung des Käfers im Befallsgebiet Neubiberg realisierbar ist. Weitere Fällungen sind aktuell nicht erforderlich.