bedeckt München 25°

Neubiberg:Jürgen Knopp ist Verkehrsreferent

Jürgen Knopp, Verkehrsreferent in Neubiberg.

(Foto: Claus Schunk)

Neubibergs neuer Bürgermeister Thomas Pardeller (CSU) will ein besonderes Augenmerk auf die Bereiche Verkehr und Mobilität legen. "Das sind wichtige Themen", sagte er bei seiner Antrittsrede als Bürgermeister. "Dafür brauchen wir ein langfristiges Konzept", sagte er. Pardeller möchte einen weiteren Ausbau des Öffentlichen Personen- und Nahverkehrs vorantreiben. Er betonte wieder, wie wichtig eine direkte Busverbindung zwischen den Ortsteilen Neubiberg und Unterbiberg sei - diese entfiel mit der Fahrplanänderung im Dezember, weil die entsprechende Buslinie nun eine andere Route fährt. Der Rathauschef sprach auch die Taktverdichtung der S-Bahnlinie 7 an. Ebenfalls kündigte er an, dass die schon seit langem immer wieder diskutierte Höhenfreimachung der Bahnschranke an der Hauptstraße ebenfalls wieder in den Fokus rücken solle.

Bei dem Themenbereich wird Jürgen Knopp, Gemeinderat der Freien Wähler, die Gemeinde künftig besonders unterstützen. Er ist für die neue Amtsperiode zum Verkehrsreferenten bestellt worden. Schon bisher hatte er im Gemeinderat unter anderem viele Vorschläge zur Verbesserung des Radverkehrs eingebracht. Dass der Verkehrsreferent nun ein eigener Posten ist und nicht mehr wie bisher Bau- und Verkehrsreferent, unterstreicht zusätzlich, für wie bedeutend das Thema in der Gemeinde gehalten wird.

© SZ vom 11.07.2020 / dabo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite