bedeckt München 29°

Neubiberg:Frieden und Resilienz

Die Universität der Bundeswehr startet in diesem Sommersemester gemeinsam mit der Münchner Hochschule für Philosophie eine öffentliche Ringvorlesung, die sich den Themen Frieden, Konflikt und Resilienz widmet. "Frieden und Konflikt aus interdisziplinärer Perspektive: Resilienzforschung in globalen Kriegs und Konfliktkontexten", ist die Reihe überschrieben. An diesem Dienstag beginnt die Online-Vorlesungsreihe mit Peter Balleis; der Jesuit und ehemalige Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes will von 18.15 Uhr an zu genannten Themen einen "Bericht aus der Praxis" abgeben. Organisiert wird die Vorlesungsreihe von Michael Reder und Barbara Schellhammer von der Münchner Hochschule sowie von Stephan Stetter von der Universität der Bundeswehr. "Resilienz ist bei so vielen Themen in den letzten zehn Jahren zu einem Schlüsselbegriff geworden", sagt Stetter. Die Vorträge finden wöchentlich dienstags digital via Zoom statt. Anmeldungen sind per E-Mail an lena.schuetzle@hfph.de möglich.

© SZ vom 19.04.2021 / müh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema