bedeckt München 32°

Neubiberg:Auto fährt Fußgängerin an

Er leicht angetrunken, sie bei Rot über die Ampel - keine gute Kombination. Ein 21 Jahre alter Zeitsoldat hat am Sonntag gegen 0.30 Uhr mit seinem Ford an der Kreuzung Äußere Hauptstraße / Auf der Heid in Neubiberg eine 18-jährige Fußgängerin angefahren und verletzt. Als der 21-Jährige mit seinem Wagen in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah er laut Polizei die junge Frau, die die Fahrbahn auf der Fußgängerfurt bei Rot überquerte, und fuhr sie frontal an. Die Fußgängerin wurde zum Glück nur leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer soll etwa 0,5 Promille gehabt haben.