bedeckt München 29°

Nachfolgersuche:Diese Handwerksbetriebe im Landkreis schließen

Sie haben das Ortsbild ihrer Gemeinden lange mitgeprägt. Doch die Suche nach einem Nachfolger blieb bei vielen Betrieben ohne Erfolg.

6 Bilder

-

Quelle: Claus Schunk

1 / 6

Mehr als drei Jahrzehnte lang haben Inge und Hans Hornburger die familieneigene Bäckerei geleitet - jetzt wollen sie den Ruhestand genießen.

-

Quelle: Claus Schunk

2 / 6

1949 hat die Bäckerei Hornburger in Dornach einst eröffnet. Zum Dezember 2018 wird sie schließen.

Gertrud Eberle, Blumenhändlerin, die aus Altersgründen ihren Laden zusperrt. Garching, am Bürgerplatz 5

Quelle: Florian Peljak

3 / 6

Floristin Gertrud Eberle sperrt aus Altersgründen ihren Laden in Garching am Bürgerplatz nach 26 Jahren zu.

-

Quelle: Claus Schunk

4 / 6

Schuster Norbert Strama hat seinen Beruf noch von der Pike auf gelernt. 1979 erhielt er seinen Meisterbrief, eröffnete im Anschluss eine eigene Werkstatt mit Laden.

-

Quelle: Claus Schunk

5 / 6

Bei der Suche nach einem Nachfolger ist der Neubiberger Schuhmachermeister allerdings nicht erfolgreich gewesen.

-

Quelle: Catherina Hess

6 / 6

Arnold Thünker führt die Buchhandlung Greindl in Unterschleißheim und schwört auf eine lebendige, bunte Einzelhandelsstruktur. Inhabergeführte Läden seien dafür unerlässlich, findet er.

© Claus Schunk (4), Florian Peljak, Catherina Hess/gna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB