Münchner TatsachenHauptsache schön großkotzig

Ein Museumschef kommt, ein Fußballer geht, das P1 dehnt sein Hoheitsgebiet aus und ein Alt-Hippie macht eine gute Figur. Neuester Klatsch und Tratsch im Januar.

Münchner Tatsachen – Filmball ohne große Stars

Der Münchner Filmball ist auch nicht mehr das, was er einmal war. Am vergangenen Wochenende tummelten sich auf dem Event im Bayerischen Hof fast nur lokale Promis - wie Uschi Glas (im Bild), Barbara Meier und Ralph Siegel. Die üblichen Verdächtigen also. Scheint fast so, als habe der Ball an Anziehungskraft für richtige Stars verloren.

Bild: dpa 20. Januar 2011, 11:012011-01-20 11:01:39 © sueddeutsche.de/sonn