Tetro

Francis Ford Coppola, der Regisseur von Der Pate I bis III, Apolocalypse Now oder Bram Strokers Dracula, ist einer der ganz großen Namen auf dem Münchner Filmfest 2010. Sein Film Tetro wird in der internationalen Filmreihe gezeigt. Coppola hat selbst das Drehbuch zu diesem Film geschrieben: Der junge Schiffssteward Bennie (Alden Ehrenreich) fährt nach Buenos Aires, um seinen älteren Halbbruder Tetro (Vincent Gallo) zu besuchen. Der ist ein verbitterter Schriftsteller und will nach einem Streit nichts mehr mit seiner Familie zu tun haben. Nach und nach wird die komplizierte Familiengeschichte offengelegt.

Samstag, 26.06.2010, 17:00 Uhr, Cinemaxx 2 und Dienstag, 29.06.2010, 20:00 Uhr, Cinemaxx 3

Bild: online.sdemuenchen 25. Juni 2010, 09:252010-06-25 09:25:37 © sueddeutsche.de/sonn