Verkehr:Hauptstadt des S-Bahn-Chaos

Lesezeit: 1 min

Verkehr: Staus gibt es auch auf S-Bahnhöfen. Meist sind Störungen und Verspätungen der Grund.

Staus gibt es auch auf S-Bahnhöfen. Meist sind Störungen und Verspätungen der Grund.

(Foto: via www.imago-images.de/imago images/Overstreet)

Der Kollaps auf den Straßen kommt nicht von ungefähr: Den Pendlern im Raum München fehlt die zuverlässige Alternative zum Auto.

Kommentar von Bernhard Lohr, Landkreis München

München ist nicht nur Deutschlands Stau-Hauptstadt. München ist auch Hauptstadt, was einen dysfunktionalen öffentlichen Personennahverkehr angeht. Und beides hängt ursächlich miteinander zusammen. Insbesondere die S-Bahn mit ihren notorischen Verspätungen und häufigen Zugausfällen treibt die Menschen im Ballungsraum in die Verzweiflung. Wer täglich auf das Angebot angewiesen ist, weil er pünktlich zur Arbeit muss, hat ein Problem. Natürlich bleiben da viele beim Auto und stellen sich in den Stau. Da sitzen sie wenigstens im Warmen. Das erscheint vielen noch einigermaßen kalkulierbar.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Smiling female explorer looking away against sky
Gesundheit
»Siebeneinhalb Stunden Schlaf waren mein Game-Changer«
Man Relaxing At Home Talking To Partner On Smartphone; onlinedating
Dating
"Zu viel Ehrlichkeit halte ich für ein Warnsignal"
Happy Couple Standing Together In The Elevator; liebe ALLES
Liebe und Partnerschaft
»Zeit ist ein mächtiger Faktor für Beziehungen«
Sternenkinder
Die Wochen mit Jonathan
"Tár"-Schauspielerin Cate Blanchett
"Es ist einsam an der Spitze"
Zur SZ-Startseite