München für Fußballmuffel:Mozart und Mikkelsen statt Klose und Khedira

München ist wieder im WM-Fieber. Der blanke Horror für Fußballmuffel. Dabei gibt es viele Alternativen: Tipps für Fußballabstinenzler.

Felicitas Kock

8 Bilder

-

Quelle: region.mue

1 / 8

Am Samstag um 16 Uhr ist München wieder im Fußball-Fieber. Der blanke Horror für Fußballmuffel. Dabei gibt es viele Alternativen: Eine Fotostrecke für Fußballabstinenzler und WM-Verweigerer.

Münchner Filmfest

Für Kinoliebhaber: Noch bis 3. Juli läuft das Münchner Filmfest. Meist sind die Karten schon früh ausverkauft, nicht aber am Fußball-Samstag: Um 16:30, mitten in der ersten Halbzeit, beginnt das ägyptisch-italienische Drama The Traveller. Bereits um 15:30 läuft, ebenfalls im Cinemaxx am Isartorplatz, Copacabana Mon Amour, ein brasilianischer Film mit Musik von Gilberto Gil. Weibliche Weltmeisterschaftabstinenzler, die statt behaarter Fußballerwaden lieber einen gepflegten Anzugträger anhimmeln wollen, dürfen außerdem das öffentliche Gespräch mit James Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen nicht verpassen. Im Rahmen der Reihe Filmmakers live wird Mikkelsen am 3. Juli um 11 Uhr im Gasteig zu Gast sein.

Flohmarkt für Spielzeug und gebrauchte Kinderkleidung , 2007

Quelle: sz.lokales

2 / 8

Hinterhofflohmarkt

Einer Tatsache müssen sich fußballverweigernde Flohmarktbesucher bewusst sein: Nicht jede Hausgemeinschaft wird sich am Samstag den Auftritt der deutschen Elf gegen Argentinien entgehen lassen. So wird beim Hinterhofflohmarkt in Untergiesing und der Au am Samstag der ein oder andere Fernseher zwischen aussortierten Kleidungsstücken, Schmuck und alten Gartenmöbeln stehen. Die Entschädigung: Weil sich viele Münchner Fußballfans am Samstag Vormittag auf das Viertelfinale vorbereiten, haben sie keine Zeit, nach beliebten Flohmarkt-Schnäppchen wie Retrosportjacken und -schuhen zu stöbern. Eine gute Shopping-Chance für Fußballmuffel.

Sommerliches Wetter bleibt ueber Wochenende hinaus erhalten

Quelle: ag.ddp

3 / 8

Wasser marsch!

An einem sonnigen Sommersamstag zum Badesee zu fahren, klingt theoretisch schön, endet praktisch aber meist in endlosen Staus und genervtem Gehupe. Nicht so, wenn Deutschland im Viertelfinale steht und sich halb München vor den Fernsehschirmen versammelt. Es gilt also für Fußballmuffel, die Badetasche zu packen. Mit einem kleinen Picknick und einem dicken Schmöker im Gepäck geht es hinaus an Starnberger- oder Ammersee, wo nichts ruft, außer der Natur. Wer doch lieber innerhalb der Stadtgrenzen verweilen möchte, dem gehören die Radelwege fast allein, wie zum Beispiel der schöne Isarradweg zum Maria Einsiedel Bad.

Unicredit-Festspielnacht, 2010

Quelle: sonstige

4 / 8

Opernfestspiele

Public Viewing der anderen Art: Eine Neuproduktion von Giacomo Puccinis Tosca wird am 10. Juli, während bei der Fußball-WM um Platz drei gespielt wird, live von den Opernfestspielen auf den Max-Josephs-Platz übertragen. Auch sonst bieten die Münchner Opernfestspiele eine willkommene Abwechslung für Fußballmuffel. Egal, wie weit die deutsche Elf bei der WM auch kommen mag: Die Opernfestspiele dauern länger. Mozart und Wagner statt Özil und Klose heißt es bis 30. Juli. Für viele der insgesamt 30 Opernaufführungen gibt es noch Karten, so zum Beispiel für Don Giovanni am Samstag - dem Tag des nächsten Deutschlandspiels.

-

Quelle: Robert Haas

5 / 8

Open-Air-Kino

Wer gegen öffentliche Veranstaltungen vor Großleinwänden an sich nichts einzuwenden hat, jedoch dem Fußballtrubel entfliehen will, dem sei ein Besuch im Open-Air-Kino ans Herz gelegt. Am Samstag, 3. Juli, nach dem Spiel der deutschen Elf gegen Argentinien, zeigt Kino, Mond und Sterne auf der Seebühne im Westpark Wickie und die starken Männer. Sollten Podolski & Co. ins Finale kommen, bietet Kino, Mond und Sterne fußballmuffeligen Damen eine glänzende Alternative: Ab 21:20 Uhr läuft Sex and the City II. Auch das Kino am Olympiasee wartet mit filmischen Highlights auf: Am 7. Juli, dem Halbfinaltag mit eventueller deutscher Beteiligung, läuft ab 21:15 Uhr das oscarprämierte Drama Blind Side.

Erlebnisführung "Gruseliges München", 2007

Quelle: Catherina Hess

6 / 8

München erleben

Warum nicht einmal die eigene Stadt erkunden, wenn alle anderen nach Südafrika blicken? Stadtführungen aller Art bieten die Veranstalter von Weis(s)er Stadtvogel München. Von Führungen unter dem Titel Henker, Huren, Hexen bis hin zum Rundgang mit dem Nachtwächter - der Blick auf München ist aus vielen unterschiedlichen Perspektiven möglich. Zum Viertelfinale am Samstag gibt es Kulinarisches: eine Probiertour über den Viktualienmarkt. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Maibaum. Genauere Informationen zu den täglichen Stadtführungen gibt es unter www.weisser-stadtvogel.de.

-

Quelle: Robert Haas

7 / 8

Cafe Kosmos

Das Cafe Kosmos am Hauptbahnhof bietet Fußballmuffeln Unterschlupf. Strikt wendet sich die kleine Anti-Fußball-Bastion gegen Flachbildfernseher, Leinwände und Liveübertragungen. Der zusätzliche Vorteil für weltmeisterschaftsabstinente Kosmos-Freunde: die normalerweise knallvolle Bar dürfte an Fußballtagen deutlich leerer sein. So lassen sich Wohnzimmeratmosphäre, Bier und Longdrinks noch besser genießen. Weitere fußballfreie Kneipen: Die Favorit Bar in der Damenstiftstraße und das Für Freunde im Glockenbachviertel.

-

Quelle: sz.lokales

8 / 8

Ruhe und Erholung

Einmal ganz allein sein an den schönsten Plätzen Münchens. Die Seele baumeln lassen auf leeren Wiesen, menschenverlassenen Badeplätzen und einsamen Kiesstränden. Was könnte erholsamer sein, als zur Zeit eines Fußballspiels, wenn alle anderen beim Public Viewing sind, in den Englischen Garten zu gehen. Oder an den Flaucher. Wo sonst Handtuch an Handtuch liegt, wo Kinder, Hunde, studentische Grillorgien und FKK-Fanatiker sich tummeln, herrscht jetzt nur noch eins: Ruhe.

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB