bedeckt München 16°

Coronavirus im Landkreis München:Zahl der Neuinfektionen steigt

Auch in der Oberhachinger Kugler-Alm gelten weiterhin die wichtigen Aha-Regeln: Abstand, Hygiene, Alltagsmasken.

(Foto: Claus Schunk)

Das Landratsamt vermeldet von Donnerstag auf Freitag sieben neue Erkrankungen mit Covid-19. Auch die Zahl der aktuell Erkrankten wächst weiter an.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis München steigt weiter an. Von Donnerstag auf Freitag meldet das Landratsamt sieben neue dokumentierte Corona-Fälle, tags zuvor waren es sechs neue Fälle. Dennoch steigt die Gesamtzahl der Neuinfektionen (Stand: Freitag, 13.15 Uhr) nur um fünf weitere Fälle an, da zwei Corona-Fälle wegen falscher Meldeadressen aus der Statistik herausgerechnet wurden.

35 Menschen sind aktuell erkrankt

Stand Freitagmittag haben sich seit 4. Februar im Landkreis insgesamt 1563 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, 35 waren am Freitag aktuell erkrankt, fünf mehr als einen Tag zuvor. Die Zahl der statistisch Genesenen lag bei 1433 Menschen; seit dem 26. März wurden insgesamt 95 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt. Je zwei der neuen Infektionen werden aus Unterschleißheim und Unterhaching vermeldet, je einen neuen Fall gibt es in Taufkirchen, Neubiberg und Kirchheim.

© müh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite