Newsblog zum Coronavirus im Landkreis München:Der Ausnahmezustand endet

Behörde prüft möglichen Aprilscherz um Corona-Test an Schule

Die Verantwortung liegt mehr und mehr bei jedem einzelnen, sich bei Symptomen zu testen und auch zu isolieren.

(Foto: dpa)
  • Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt am Freitag auf 634,0. Am Donnerstag lag sie laut RKI bei 637,1.
  • Der SZ-Newsblog endet diesen Freitag.
  • Seit Ausbruch der Pandemie hat sich annähernd ein Drittel der Bevölkerung im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert.
  • Das Landratsamt verweist neuerdings nur noch auf die Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI). Damit sollen Diskrepanzen vermieden werden.

Von SZ-Autoren

Aktuelle Informationen und Nachrichten hier im Newsblog:

Live Ticker
Zur SZ-Startseite
Landrat Christoph Göbel bei der Eröffnung eines neuen Schnelltestzentrums im Hotel Dormero. Kirchheim, 30.03.2021 *** D

"Wie Masern und Pocken"
:Landrat fordert Impfpflicht

Im Angesicht der vierten Corona-Welle spricht sich Münchens Landrat für eine bundesweite Pflicht zur Impfung aus. Auch schärfere Schutzmaßnahmen schließt Christoph Göbel nicht aus - in Abstimmung mit der Landeshauptstadt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB