Verkehr im Landkreis München:Operation am offenen Herzen

Auf einer der meist befahrenen Autobahnen Mitteleuropas wird eine Behelfsbrücke eingebaut. Die Maßnahme ist Bestandteil des achtspurigen Ausbaus der A 99 zwischen Aschheim und Kirchheim.

Fotos: Claus Schunk

4 Bilder

-

Quelle: Claus Schunk

1 / 4

In vier Nächten - noch bis Montag - wird an der Anschlussstelle Kirchheim eine Behelfsbrücke eingebaut. Der Verkehr auf der A 99 aber fließt durchgehend weiter, während die Ausfahrt Kirchheim punktuell gesperrt wird.

-

Quelle: Claus Schunk

2 / 4

Projektleiter Daniel Käufl überwacht die nächtlichen Arbeiten.

-

Quelle: Claus Schunk

3 / 4

Ein Kran hievt ein Brückenteil über die Ausfahrt.

-

Quelle: Claus Schunk

4 / 4

Von den Bauarbeitern ist Präszision und Fingerspitzengefühl gefragt.

© SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB