bedeckt München

Kulturtipp:Digitales Puppenspiel

Doktor Faustus
(Foto: Veranstalter)

Das Unterschleißheimer Marionettentheater Bille zeigt am Wochenende "Doktor Faust" und "Peter und der Wolf"

Die Basis für alle Faustversionen ist das Marlowsche Trauerspiel aus dem 16. Jahrhundert. Der Faust als Puppenspiel wurde schließlich im 17. Jahrhundert niedergeschrieben und lebt von der engen Verschmelzung tragischer und komischer Elemente. Seither werden die Texte in den Familien der Spieler gehütet und von Generation zu Generation mündlich überliefert - so auch in der Puppenspielerdynastie Bille aus Unterschleißheim. An diesem Samstag, 27. Februar, 20.30 Uhr, kommt der "Doktor Faust" dort auf die digitale Bühne und wird als Livestream übertragen. Am Sonntag, 28. Februar, wird das Grimmsche Märchen "Peter und der Wolf" gespielt. Der Livestream beginnt um 15 Uhr. Karten für beide Vorstellungen gibt es auch kurzfristig unter www.marionettentheater-ush.de.

© SZ vom 27.02.2021
Zur SZ-Startseite