Kulturtipp Der Barbier von Sevilla

Foto: Veranstalter

(Foto: )

Das Marionettentheater Bille feiert mit "Der Barbier von Sevilla" Premiere im Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Unterschleißheim

Erst verkleidet er sich als Soldat, dann als Musiklehrer und das nur, um die Zuneigung seiner Angebeteten Rosina zu gewinnen. In der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Rossini setzt Graf Almaviva für die Liebe seines Lebens alle Hebel in Bewegung. Das Marionettentheater Bille feiert mit diesem Musiktheater am Samstag, 10. November, im Südturm des Sehbehinderten- und Blinden-Zentrums, Raiffeisenstraße 25, in Unterschleißheim Premiere. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es über das Theater unter ☎ 150 21 68 oder bei München-Ticket. Weitere Aufführungen unter www.marionettentheater-ush.de.