Banken:"Es muss wirtschaftlich auch für uns passen"

Banken: Die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg dünnt ihr Netz an Filialen weiter aus.

Die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg dünnt ihr Netz an Filialen weiter aus.

(Foto: Marco Rauch/dpa)

Nach der Ankündigung weiterer Filialschließungen sieht sich die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg massiver Kritik ausgesetzt. Vorstandsvorsitzender Andreas Frühschütz kann das verstehen, sieht aber keine Möglichkeit, die Entscheidung zu revidieren.

Interview von Sabine Wejsada, Landkreis München

Die Ankündigung der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, weitere sechs Filialen in Allach, Baldham, Kirchseeon, Seefeld, Unterföhring und Unterschleißheim in Selbstbedienungs-Center umzuwandeln, hat großen Unmut hervorgerufen - nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Kommunalpolitikern. In Oberschleißheim, wo ein Standort sogar ganz aufgegeben werden soll, hat sich ein Aktionsbündnis gegründet, mit dem Ziel, die Filiale zu erhalten. Andreas Frühschütz, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, erläutert im Interview die Gründe für den Schritt und macht den Oberschleißheimern wenig Hoffnung.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMigräne
:"Lassen Sie Kopfschmerzen abklären!"

Viele Betroffene wissen laut einer Studie gar nicht, dass sie Migräne haben. Dabei gibt es nach Angaben des Experten Martin Marziniak vom Isar-Amper-Klinikum in Haar mittlerweile wirksame Möglichkeiten der Prophylaxe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: