Kommunalwahl Neuer Verein plant Gemeinderatsliste

"Bürger in Grünwald" vereint Vertreter mehrerer Parteien

Eine "verantwortungsvolle, bürgerfreundliche und bürgernahe Gemeindepolitik" wünschen sich die 16 Gründungsmitglieder des neuen Vereins "Bürger in Grünwald" (BiG) - und sie werden diese womöglich nach der nächsten Kommunalwahl auch im Gemeinderat selbst mitgestalten. "Eine Bürgerliste ist angedacht", sagt die neu gewählte Vorsitzende, Wirtschaftswissenschaftlerin und Unternehmensberaterin Claudia Hoffmann. Darüber soll bei der nächsten Vorstandssitzung entschieden werden. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten will die Gruppierung aber nicht stellen.

"Bürger in Grünwald" ist laut Hoffmann parteiübergreifend, weshalb es nicht verwundert, dass auch SPD-Gemeinderat Achim Zeppenfeld dazugehört, er ist einer der Beisitzer. Weitere Mitglieder gehören der CSU, den Grünen und der FDP an. Stellvertretende Vorsitzende sind Joachim Tewes und Madleine Heck, Kassenwartin ist Annette Boguschewski, Schriftführerin Patricia Bühn-Schäfer. Als Beisitzer fungieren neben Zeppenfeld Susanne Kreil, Hannes Kohlmannsberger, Olivia Baumeister, Tim Hoffmann, Cornelia Czerny und Bernd Hoffmann. Eine Handvoll der Gründungsmitglieder sind Jugendliche, teilweise die Kinder der erwachsenen Mitglieder.

Der Verein möchte dazu beitragen, dass die Bürger ihr Leben in Grünwald aktiver mitgestalten können. Daher wurden ein Jugendforum, ein Seniorenkreis und eine Arbeitsgruppe Familie gegründet. "Wichtig ist die Schaffung einer stärkeren Akzeptanz zwischen den Generationen, ein gemeinsames Miteinander und gegenseitige Unterstützung", betont Vorsitzende Hoffmann.

"Die Tatsache, dass nicht die Interessen einer einzelnen Partei im Vordergrund stehen, sondern die Interessen und Bedürfnisse der Bürger, sehen wir als Alleinstellungsmerkmal von BiG an", sagt Hoffmann. Schüler, Studenten sowie Sozialhilfeempfänger müssen in dem Bürgerverein keinen Beitrag zahlen, Rentner erhalten eine Ermäßigung. Kontakt und Informationen gibt es unter der Email info@big-gruenwald.de. Bei Instagram findet man das jugendforum.gw, das bereits 58 Abonnenten hat.