Klimaschutz:Energieagentur auch im Norden

Aufsichtsrat beschließt zweiten Standort in Unterföhring

Die Energieagentur Ebersberg-München expandiert in den Norden des Landkreises und wird demnächst in der Gemeinde Unterföhring ein weiteres Büro eröffnen. Der Aufsichtsrat der gemeinnützigen GmbH hat an diesem Montag in seiner Sitzung den Weg dafür freigemacht. "Damit gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um die Energiewende auch im nördlichen Landkreis noch besser voranzubringen", sagte Landrat Christoph Göbel (CSU), der Mitglied des Aufsichtsrats ist. Durch den neuen Standort in der Gemeinde Unterföhring verkürzten sich die Anfahrtswege, die bisher von und nach Ebersberg beziehungsweise Unterhaching führten, deutlich, heißt es in einer Pressemeldung des Landratsamtes. "Damit verbessert die Energieagentur ihr Angebot im Norden des Landkreises ganz wesentlich und ermöglicht zugleich ein noch effizienteres Arbeiten", erklärt der Landrat.

"Durch die ideale Lage im Kern von Unterföhring sind wir auch für die Menschen

erreichbar, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns kommen möchten", erklärt Willie Stiehler, Geschäftsführer der Energieagentur Ebersberg-München. Für ihn ist die neue Präsenz im Landkreis München aber auch aus einem weiteren Grund wichtig: "Wir möchten, dass es ganz normal wird, sich von uns beraten zu lassen. Ganz gleich, ob es um die Haussanierung, den Kauf einer PV-Anlage oder die Anschaffung eines Elektroautos geht."

Das neue Büro an der Münchner Straße, direkt gegenüber vom Rathaus Unterföhring gelegen, ist der zweite Standort der Energieagentur im Landkreis München. Gegründet wurde die Energieagentur, die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Kommunen bei der Energiewende, der Effizienzsteigerung und der Energieeinsparung unterstützt, im Jahr 2014 zunächst durch den Landkreis Ebersberg. Ende des Jahres 2017 stieg der Landkreis München als zweiter Gesellschafter mit ein, um auch seine Aktivitäten im Rahmen der Klima- und Energieinitiative 29++ noch besser voranbringen zu können. Im Februar 2019 eröffnete die Energieagentur Ebersberg-München ihr erstes Büro im Landkreis München in der Gemeinde Unterhaching. Der Standort in Unterföhring wird voraussichtlich am 1. Oktober 2021 geöffnet.

© SZ vom 07.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB