Verkehr:Das Oval ist jetzt eine Kreuzung

Für Fußgänger und Radler gibt es direkt neben der Kreuzung eine Brücke. (Foto: Claus Schunk/ )

Nach zehnmonatiger Sperrung ist der Knotenpunkt an der Staatsstraße 2082 in Kirchheim wieder eröffnet worden. Die Kreisverkehr-Elemente sind verschwunden, dafür gibt es eine Ampel.

Der Verkehr auf der Staatsstraße 2082 bei Kirchheim fließt zwar schon seit vier Wochen wieder. Als erstmals nach zehnmonatiger Sperrung wieder Autos über das sogenannte Kirchheimer Oval fuhren, wurde jedoch wenige Hundert Meter weiter nahezu gleichzeitig die Landesgartenschau eröffnet. Zwei Feiern an einem Tag, das wäre doch zu viel gewesen. Bürgermeister Stephan Keck (SPD) und der bayerische Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) holten die Eröffnung des Verkehrsknotens, der inzwischen eckig geworden ist, daher an diesem Mittwoch nach.

Von dem etwas seltsamen Mittelding zwischen Kreisverkehr und Kreuzung, das gerade in Stoßzeiten immer wieder zu stockendem Verkehr zwischen Kirchheim, Heimstetten und Hausen führte, ist nichts mehr zu sehen. Die Mittelinseln wurden zurückgebaut, stattdessen ist eine große Kreuzung mit Ampelanlage und mehreren Abbiegespuren entstanden. Die Hoffnung: Der Verkehr soll so künftig besser abfließen. Damit auch Fußgänger und Radfahrer sicher über die Kreuzung kommen, führt eine Brücke in Nord-Südrichtung über die Staatsstraße. Sieben Millionen Euro kostete der Umbau des sogenannten Kirchheimer Ovals, rund zwei Drittel der Summe übernahm der Freistaat.

Verspätete Einweihung: Minister Christian Bernreiter (links) und Bürgermeister Stephan Keck (rechts) auf der neuen Brücke für Fußgänger und Radfahrer. (Foto: Claus Schunk)
© SZ/ams - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusTranssexualität bei der Bundeswehr
:„Wer Menschen führen will, muss Menschen mögen“

Anastasia Biefang ist trans und war als Kommandeurin die Vorgesetzte von 700 Soldaten. Für Führungskräfte hat sie bei einer Diskussion an der Universität der Bundeswehr ein paar Tipps, die nicht nur im Umgang mit verschiedenen Geschlechtsidentitäten Gültigkeit haben.

Von Daniela Bode

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: