bedeckt München 11°
vgwortpixel

Kirchheim:Mehr als 600 Azubis legen Prüfungen ab

Für mehr als 600 Azubis im Landkreis München beginnen die Abschlussprüfungen. An diesem Dienstag und Mittwoch stehen zuerst die schriftlichen Abschlussprüfungen für rund 440 Prüflinge in 54 kaufmännischen und verwandten Berufen auf dem Programm. Am 3. Dezember folgen die Prüfungen in 71 technischen Berufen für mehr als 170 Absolventen, darunter angehende Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker. Um den IHK-Berufsabschluss zu erreichen, müssen die Azubis im Januar noch mündliche oder praktische Prüfungen meistern. Christoph Leicher, der Vorsitzende des Regionalausschusses München-Land in der Industrie- und Handelskammer (IHK), wünscht dem Fachkräftenachwuchs im Namen der mehr als 900 Ausbildungsbetriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen viel Erfolg. "Mit den Abschlussprüfungen erreichen unsere Azubis den wichtigsten Meilenstein, bevor sie ins Erwerbsleben durchstarten", so der Vorsitzende. Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung böten sich den Absolventen in der heimischen Wirtschaft vielfältige Karriere- und Aufstiegschancen. Die Nachfrage nach gut ausgebildetem Fachkräftenachwuchs sei weiterhin sehr groß", so Leicher.