bedeckt München
vgwortpixel

Kirchheim:Geschichte der Wanzenpress

Begriffe gibt es viele für die Harmonika oder die Quetschkommode, ein Instrument, das sich im 19. Jahrhundert in unterschiedlicher Form verbreitete. Die Gemeinde Kirchheim lädt in Kooperation mit dem bayerischen Landesverein für Heimatpflege zur Eröffnung ihrer Ausstellung "Wanzenpress und Maurerklavier" am Freitag, 15. März, um 19 Uhr in das Maibaumstüberl im Bürgerhaus, Feldkirchner Straße 2, ein. Neben der Entwicklung der Instrumente stellt die Ausstellung auch einzelne Musikanten wie Hans Auer, Traudi Vordermaier, Hans Matheis, Max Rosenzopf oder Herbert Pixner vor. Die Ausstellung ist an allen folgenden Samstagen im März sowie an ausgewählten Samstagen bis in den Mai hinein geöffnet.