bedeckt München 32°

Ismaning:Isarbrücke wegen Mängel halbseitig gesperrt

Brücke B 471 zwischen Garching und Ismaning

Mangelhaft: Die Isarbrücke bei Ismaning ist aus Sicherheitsgründen nur noch in eine Fahrtrichtung befahrbar.

(Foto: Florian Peljak)

Lars Brunckhorst, Ismaning

Die Isarbrücke bei Ismaning ist bis auf weiteres nur einspurig befahrbar. Grund sind plötzlich aufgetretene Schäden an dem Bauwerk. Aus Sicherheitsgründen hat das Staatliche Bauamt Freising auf diesem Abschnitt der Bundesstraße B 471 eine einstreifige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. "Zur Sicherstellung der Befahrbarkeit" würden Fahrzeuge getrennt nach Fahrtrichtung über die Isarbrücke geführt, teilte das Bauamt am Freitag mit. Derzeit wird die Schadensursache ermittelt. Abhängig von den Ergebnissen werde kurzfristig ein Sanierungskonzept erarbeitet. Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen. Man arbeite mit Nachdruck daran, die Verkehrseinschränkungen möglichst bald wieder aufheben zu können.

© SZ vom 23.06.2018 / lb/lb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite