Ismaning:Hilfe bei Demenz

Die Diagnose Demenz belastet nicht nur die Betroffenen, sondern stellt auch die Angehörigen vor große Herausforderungen. Um Betroffenen und ihren Familien zu helfen, hat die demenzfreundlich Gemeinde Ismaning vielschichtige Strukturen zur Beratung und Betreuung geschaffen. Nun wurde ein Flyer mit den wichtigsten Anlaufstellen zu Beratung und Betreuung entwickelt. Dieser findet sich zum Download unter www.ismaning.de/demenz und es gibt ihn auch in Papierform bei Beratungsgesprächen. Zudem wartet die Kommune mit einem umfangreichen Angebot an Informationsveranstaltungen auf. So gibt es am Dienstag, 16. November, 17 Uhr, im Hillebrandhof, Aschheimer Straße 2, einen Vortrag über das Krankheitsbild Demenz. Anmeldung per E-Mail an hillebrandhof@ismaning.de oder unter Telefon 089/96 99 82 73. Weitere Termine folgen im neuen Jahr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB