bedeckt München 18°
vgwortpixel

Ismaning:Handgreiflicher Streit

Mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung müssen zwei Eritreer rechnen, die sich nach einer Auseinandersetzung geprügelt haben. Ein 19- und ein 20-Jähriger waren am Donnerstag gegen 4.20 Uhr in einer Unterkunft in Ismaning in Streit geraten. Zuerst schlug wohl der 19-Jährige seinem Kontrahenten einen Zahn aus. Der wiederum schlug danach mit einem Stock auf ihn ein und verletzte ihn am Kopf. Daraufhin griff sich der 19-Jährige ein Messer und verletzte den 20-Jährigen am Arm. Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten die Situation beruhigen. Der 20-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der 19-Jährige wurde festgenommen und wird nun dem Haftrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

© SZ vom 16.05.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite