bedeckt München

Ismaning:Feuerwehr birgt abgerutschten Lkw

Auf einer Baustelle in Ismaning ist am Donnerstag ein Lkw an einer Böschung in Schieflage geraten. Der Fahrer des mit Kies voll beladenen Lkw stützte sein Fahrzeug geistesgegenwärtig mit dem Baggerarm am Grubenboden ab und rief danach die Freiwillige Feuerwehr. Die Einsatzkräfte sicherten laut Bericht der Feuerwehr mit der Seilwinde den Lkw gegen weiteres Abrutschen ab. Um das Gefährt freizubekommen, musste es ein Kran der zur Hilfe geeilten Münchner Feuerwehr anheben.

© SZ vom 03.04.2021 / cw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema