bedeckt München

Investition in Sicherheit:VHS Taufkirchen setzt auf mobile Raumlüfter

Zusätzlich zu den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen, wozu auch das Tragen eines Mundschutzes während des Unterrichtes zählt, setzt die Volkshochschule Taufkirchen auf ihre zwei neu angeschafften mobilen Raumluftreinigungsgeräte. Mit diesen könne die komplette Raumluft mindestens sechs Mal in der Stunde ausgetauscht werden und 99,9 Prozent aller Viren und Bakterien könnten so vernichtet werden, teilt die VHS mit. Dies sei mit herkömmlichem Lüften nicht zu schaffen. Die VHS ist überzeugt davon, mit dieser Investition einen wichtigen Schritt zu einem besseren Infektionsschutz unternommen zu haben.

© SZ vom 16.11.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema