bedeckt München

IHK:615 Azubis treten zu Abschlussprüfung an

Für 615 Auszubildende aus dem Landkreis München beginnen an diesem Dienstag die Abschlussprüfungen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). "Die Prüfung ist für unsere Azubis der wichtigste Meilenstein beim Start ins Erwerbsleben", stellt dazu Christoph Leicher, der Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses, im Namen der 963 Ausbildungsbetriebe im Landkreis fest. "Mit einem erfolgreichen Abschluss stehen den Prüflingen hervorragende Karriere- und Aufstiegschancen offen." Die bayerische Wirtschaft setze in Zeiten des Fachkräftemangels mehr denn je auf ihren eigenen Fachkräftenachwuchs und die duale Ausbildung. Zuerst stehen die Abschlussprüfungen für 465 Prüflinge in kaufmännischen Berufen auf dem Programm.

© SZ vom 28.11.2017 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite