Unfall auf der A 8:19-Jähriger hebt mit Auto ab

Die Polizei ist am Sonntagabend zu einem spektakulären Unfall an der A8 ausgerückt. (Symbolbild) (Foto: dpa)

Der hochmotorisierte Wagen überschlägt sich an der Ausfahrt Hofolding mehrfach, der Fahrer wird schwer verletzt.

Schwere Verletzungen hat sich ein 19 Jahre alter Autofahrer am Sonntagabend bei einem spektakulären Unfall auf der A 8 zugezogen. Nach Angaben der Holzkirchner Autobahnpolizei war der junge Münchner gegen 20.25 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der linken Fahrspur Richtung Salzburg unterwegs und wollte in „Actionfilm-Manier“ ganz nach rechts wechseln, um die Ausfahrt Hofolding zu nehmen. Dabei musste er jedoch immer wieder anderen Fahrzeugen ausweichen, sodass er schließlich die Kontrolle über seinen hochmotorisierten BMW verlor.

Laut Polizei überfuhr dieser nahezu ungebremst den Erdwall an der Anschlussstelle, hob wie auf einer Sprungschanze ab und flog bis zur Auffahrt auf die Autobahn, wo er sich in einem Gebüsch mehrfach überschlug. Der junge Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht. An seinem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 25 000 Euro, er musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

© SZ/wkr - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusNaturschutz
:Paradies ohne Genehmigung

In Straßlach-Dingharting haben Hobbyfotografen und Naturliebhaber auf einem Grundstück Teiche angelegt und eine kleine Hütte für die Beobachtung von Wildtieren errichtet. Jetzt sollen sie alles wieder abreißen.

Von Iris Hilberth

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: