bedeckt München 11°

Höhenkirchen/Aying:Neuer Pfarradministrator

Pfarrvikar Manuel Kleinhans, 38, übernimmt laut Mitteilung des Erzbistums als Pfarradministrator in Personalunion die Leitung der Pfarrverbände Aying-Helfendorf und Höhenkirchen. Kleinhans tritt seine Stelle in Aying-Helfendorf im September an und einen Monat später dann in Höhenkirchen, wo Pfarrer Toni Wolf in den Ruhestand geht. Kleinhans kommt aus der Pfarrei Fronleichnam in München-Laim, wo er als Ministrant tätig war und mit 31 Jahren Primiz feierte. Er hatte nach dem Abitur an der Münchner Musikhochschule Klavier und Dirigieren studiert. Er sei über die Musik zu Gott gekommen, schrieb einst die SZ. Später dann war Kleinhans an den Pfarreien St. Ludwig und St. Joseph in der Münchner Maxvorstadt tätig und bewohnte das Pfarrhaus an der Ludwigstraße, bevor er an die Pfarrei Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck wechselte. Dort widmete er sich neben seiner seelsorgerischen Tätigkeit der Arbeit mit Ministranten und Jugendlichen und hielt Kontakt zu den Schulen.

© SZ vom 04.08.2020 / belo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite