Haar:Wohnen mit Genossen

Die Gemeinde Haar möchte mit einer Informationsveranstaltung Bürger dafür gewinnen, sich in einer Genossenschaft zusammenzuschließen und ein Wohnprojekt anzupacken. Das gemeindliche Grundstück an der Johann-Strauss-Straße 1-5 steht im Erbpacht-Modell bereit, wenn sich genügend Haarerinnen und Haarer dafür finden. Auf der Veranstaltung am Donnerstag, 7. Oktober, 19 Uhr, im Bürgerhaus ist näheres dazu zu erfahren. Bürgermeister Andreas Bukowski hat Experten eingeladen, die auch Fragen beantworten: Christian Stupka von der Gima München eG, einer Dachorganisation von Wohnungsbau-Genossenschaften, und Katharina Winter von der Mitbauzentrale München sind anwesend. Auch online ist eine Teilnahme möglich. Einen Link kann unter dechent@gemeinde-haar.de angefordert werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB