bedeckt München
vgwortpixel

Haar:Ton van Lier tritt für die Grünen an

Haar, Gemeinderatssitzung,

Ton van Lier sieht sich als progressiver, liberaler Kopf. Bei den Freien Wählern sah er keine Heimat mehr. 2020 möchte er jetzt über die Grünen-Liste in den Gemeinderat einziehen.

(Foto: Angelika Bardehle)

Bisheriger FWG-Gemeinderat steht auf Platz sechs der Liste

Die Haarer Grünen haben in Ton van Lier ein prominentes Zugpferd für ihre Gemeinderatsliste gewonnen. Der aus der Freien Wählergemeinschaft ausgetretene Gemeinderat und frühere Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe steht als unabhängiger Kandidat auf Platz sechs der Grünen-Liste. Dagegen rückt Grünen-Gemeinderat Werner Kozlik aus beruflichen Gründen, wie es heißt, in die zweite Reihe zurück. Er ließ sich bei der Aufstellungsversammlung am Montagabend im Kleinen Theater nur noch auf den letzten Platz 30 wählen.

Der Bürgermeisterkandidat und Spitzenkandidat Ulrich Leiner, 61, sprach am Dienstag von einer "Qual der Wahl", weil 36 Kandidaten um 30 Plätze konkurriert hätten. Die Liste sei mit 13 Frauen und 17 Männern fast paritätisch besetzt, vier Personen hätten Migrationshintergrund. Leiner nennt für die Grünen, die in Haar erstmals mit einem Bürgermeisterkandidaten antreten, sieben bis acht Gemeinderatssitze als Ziel. Das sei mit Blick auf die jüngsten Wahlergebnisse seiner Partei "optimistisch, aber auch realistisch", sagt der Grünen-Vorsitzende, der von 1999 bis 2002 schon dem Haarer Gemeinderat angehörte. Derzeit stellen die Grünen drei Gemeinderäte.

Die Liste der Haarer Grünen: 1. Ulrich Leiner, 2. Petra Tiedemann, 3. Mike Seckinger, 4. Ulrike Olbrich, 5. Henry Bock, 6. Ton van Lier, 7. Primavera Centonza, 8. Thomas Kögel, 9. Steffi Sellmeier, 10. Sven Rudolph, 11. Maria Dimcheva, 12. Sebastian Franz, 13. Ute Wolfsperger, 14. Jochen Hopf, 15. Nicola Hilmer, 16. Klaus Gehrlicher, 17. Irene Dankert, 18. Georg Feifel, 19. Sabine Maaz, 20. Uwe Manns, 21. Traudl Walburg, 22. Tobias Herzog, 23. Aneet Stahl, 24. Stephan Pflaum, 25. Christine Hopf, 26. Werner Scheibel, 27. Eva Boronkai, 28. Martin Kleinert, 29. Eckard Maurus, 30. Werner Kozlik