Haar Spätromantische Tröstungen

Ungewöhnliches Programm, hochkarätige Musiker - die Kirche Mariä Sieben Schmerzen ist am Samstag, 28. Oktober, Schauplatz eines besonderen Konzertes. Unter Mitwirkung von Lars David Kellner (Orgel), Katalin Remitzky (Querflöte), Susanna Proskura, Hannah Zitzmann (beide Sopran) und Jürgen Geiger (Chorleitung) erklingen Werke von Max Reger, Frank Martin, Johannes Matthias Michel, Camille Saint-Saëns und Charles Gounod. Zudem ist das Konzert eine Hommage an den spätromantischen Komponisten Sigfrid Karg-Elert ("Tröstungen"). Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es über www.reservix.de.