Internet-Auktion:Ein Vorstandstisch fürs Home-Office

Lesezeit: 2 min

Internet-Auktion: Bereit für die nächste Vorstandssitzung: MSD-Mobiliar aus Haar wird meistbietend verkauft.

Bereit für die nächste Vorstandssitzung: MSD-Mobiliar aus Haar wird meistbietend verkauft.

(Foto: Eva Varena/Restlos.com)

Die Pharmafirma MSD lässt nach dem Wegzug aus Haar ihre repräsentativen Büromöbel versteigern. Was nicht mehr zum Anspruch an die eigene Unternehmenskultur passt, können nun Privatleute erstehen.

Von Bernhard Lohr, Haar

Die Gelegenheit ist einmalig: Wer es leid ist, im Home-Office auf einem wackligen Stuhl zu arbeiten, oder sich nach einem ausgewachsenen Aktenschrank und einer zimmerhohen Büropflanze sehnt, sollte mal nach Haar schauen. Dort hat das Pharmaunternehmen MSD Sharp & Dohme am Lindenplatz seine Deutschland-Zentrale aufgegeben. Die Mitarbeiter sind seit Anfang November weg, doch die Büroausstattung ist zurückgeblieben und wird online versteigert. Das Unternehmen Restlos Industrieverwertungen bietet mehr als 6000 Objekte an. Am Freitag sind diese in Haar zu besichtigen, dann kann bis Ende November geboten werden.

Das zu dem US-Weltkonzern Merck & Co. gehörende Unternehmen, das als Deutschland-Ableger mit dem Namen MSD bis Ende Oktober seinen Sitz in Haar hatte, hat aus strategischen Gründen beschlossen, sich von all dem Bürotand zu befreien, der in Haar jetzt unter den Hammer kommt. Der Umzug nach München in das neu errichtete Macherei-Viertel sollte dem Firmensprech folgend ein Signal sein für eine moderne, offenere Unternehmenskultur, bei der feste Arbeitsplätze weniger wichtig sind als sogenannte Working-Spaces.

Das Bürogebäude in Haar wurde in der Folge verkauft. MSD trauern in Haar viele wegen der hohen Gewerbesteuerzahlungen nach, die nun wegfallen. Den Schmerz dürfte erhöhen, dass MSD aktuell mit einem Medikament zu einem der Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie wird. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte kürzlich, dass mit MSD Gespräche über den Einsatz von Molnupiravir geführt würden.

Die Telefonate aus Berlin gehen nicht mehr in Haar ein. Und an dem von 18 Ledersesseln flankierten Vorstandstisch in edlem Holz, der sinnbildlich für eine nicht mehr zeitgemäße Unternehmenskultur steht, wird nichts mehr entschieden. Er wird verkauft, so wie eine Deutschlandkarte, ein medizinisches Modell von einem Gehirn und Bilderrahmen. "Alles ist zu schade, um auf dem Müll zu landen und kein neues Leben zu bekommen", sagt Restlos-Geschäftsführer Fabian Altrichter.

Internet-Auktion: Öl auf Leinwand: Das Gebot für Pedja Djakovics Bild Jolly Joker steht am Mittwoch noch bei 250 Euro.

Öl auf Leinwand: Das Gebot für Pedja Djakovics Bild Jolly Joker steht am Mittwoch noch bei 250 Euro.

(Foto: Eva Varena/Restlos.com)

Man gab ohne Frage bei MSD-Büro etwas auf Qualität. Eames-Chairs und Haller-Regale sind zu haben. Angeboten werden mehr als 150 Aktenschränke, 600 Schreibtische und mehr als 200 Sideboards. 350 Kunstwerke und Kunstgegenstände wechseln den Eigentümer. Darunter sind Arbeiten renommierter Maler und Malerinnen wie Nina Nolte. Es gibt handsignierte Fotografien von Thomas Struth. Wer sein Heimbüro aufpeppen will, kann sich Originale von Pedja Djakovic und Kunstdrucke von Andy Warhol aus MSD-Beständen an die Wand hängen.

Auch 60 Teile vom firmeneigenen Fitnessstudio sind zu haben. Hantel und Laufband könnten im harten Corona-Winter zu Hause helfen. Alle 2000 Auktionslose stehen bereits online, es kann schon geboten werden. Der Verkauf ist in drei Auktionen aufgeteilt. Letztmalig geht das für die Büroausstattung am Dienstag, 23. November, für die Kunst am Mittwoch, 24. November, und fürs Fitnessstudio am Donnerstag, 25. November.

Die Ware kann am Freitag, 19. November, nach Anmeldung unter http://terminbuchung.restlos.com in Haar besichtigt werden. Bei Zuschlag ist sie dort abzuholen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB