bedeckt München 24°

Haar:Diskussion mit Bundestagskandidaten

Im September wird der Bundestag neu gewählt. Es warten viele Fragen von nationaler und internationaler Tragweite auf die Abgeordneten, die Antworten und Gestaltung erfordern: Wie kann die Demokratie und der gesellschaftliche Zusammenhalt trotz Fake News und jene, die sie verbreiten, gesichert werden? Wie kann das Klima noch gerettet werden? Was kann Deutschland beitragen, damit alle EU-Staaten an Bord bleiben? Was Haar betrifft, stellen sich ebenfalls Fragen an die Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien: Wie stehen sie zu den anstehenden Investitionen rund um den Bahnhofsplatz, den Brennerzulauf der Bundesbahn, die Verlegung der Bundesstraße B 471 und die Stärkung des Nahverkehrs, etwa eine Tramlinie von München nach Haar oder Neukeferloh? Welche Möglichkeiten sehen die Bewerber, die Wirtschaft vor Ort zu stärken? Diese Fragen möchte die Volkshochschule (VHS) Haar von Direktkandidatinnen und -kandidaten der Parteien im Wahlkreis München-Land bei einer Diskussion am Mittwoch, 21. Juli, im Bürgersaal Haar beantwortet haben. Beginn ist um 19 Uhr.

© SZ vom 09.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB