Haar bei München:Problemlos Akten vernichten

Alte Akten, Kontoauszüge, DVDs und CDs mit privaten Daten - solche vertraulichen Gegenstände sollte man besser nicht im Hausmüll entsorgen. Zumal sich in manchen Teilen auch Rohstoffe befinden, die zu schade zum Verrotten sind. Daher hat die Gemeinde Haar einen Service zur Aktenvernichtung ins Leben gerufen. Das so genannte Aktenvernichtungsmobil steht erstmals am Montag, 18. Oktober, von 8 bis 12 Uhr am Waldfriedhof in Haar. Es können auch ganze Ordner abgegeben werden. Der Service ist für Haarer Bürger kostenfrei.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB