bedeckt München 30°

Grünwald:Neue Studie zu Isarbrücke

Sie ist seit Februar 2019 im Gespräch: eine Radfahrerbrücke über die Isar, die Grünwald mit Pullach verbinden könnte. Jetzt soll bald eine Bedarfsplanung dazu starten. Die Gemeinde Grünwald hat bereits eine Firma dafür ausgewählt, wie die Grünen Gemeinderätin Ingrid Reinhart am Dienstagabend im Gemeinderat auf erneute Anfrage erfuhr. Man warte nur noch darauf, dass kein Schnee mehr falle, teilte Hauptamtsleiter Tobias Dietz mit, also auf radlfreundliches Wetter. Schon 2019 stellte Oliver Fischer, Professor an der TU München, das Ergebnis einer Konzeptstudie vor, die Drilon Gubetini an seinem Lehrstuhl für Massivbau als Masterarbeit verfasst hat. Ergebnis: Eine barrierefreie Fuß- und Radwegbrücke über die Isar zwischen Pullach und Grünwald ist grundsätzlich machbar, das geeignetste Tragsystem dafür wäre eine aufgeständerte, 413 Meter lange Bogenbrücke. Nun muss nur noch die Frage geklärt werden, ob sie auch gewollt ist.

© SZ vom 22.04.2021 / cw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB