bedeckt München

Grünwald:Falsche Polizisten unterwegs

Von Trickbetrügern um eine erhebliche Summe Geld gebracht worden ist vergangene Woche eine Seniorin aus Grünwald. Wie die Polizei jetzt mitteilt, sei die über 60-Jährige aus der Oberhachinger Straße am 12. Oktober mit einem Anruf durch einen falschen Polizeibeamten getäuscht worden. Der Täter habe von einer Festnahme zweier Einbrecher berichtete und behauptet, es sei ein Zettel mit den Daten der Frau aufgefunden worden. Sie wiesen sie an, am Mittwoch, 14. Oktober einen größeren Geldbetrag bei ihrer Bank abzuheben, da angeblich ein Mitarbeiter der Bank der Drahtzieher der Bande sei. Sie überredeten sie dann, eine Summe im unteren fünfstelligen Bereich vor der Haustür abzulegen, da es sich um Falschgeld handele, das durch Polizei sichergestellt werden müsse.

© SZ vom 24.10.2020 / hilb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite