Grasbrunn:Reifendiebstahl aufgeklärt

Zehn Monate nach dem Diebstahl von neun Reifen samt Felgen in Grasbrunn hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Am 12. Februar hatte eine 60-Jährige aus Grasbrunn entdeckt, dass beide Garagentore ihres Hauses geöffnet worden waren und die Räder im Wert von etwa tausend Euro fehlten. Die Polizei sicherte damals Spuren, eine davon ergab nun nach Abgleich mit dem polizeilichen Datenbestand beim Bayerischen Landeskriminalamt einen Treffer. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich demnach um einen 31-Jährigen, der sich nach derzeitigen Erkenntnissen in Rumänien aufhält.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB