Brauchtum:Sonnwendfeuer fallen ins Wasser

In Grasbrunn und Höhenkirchen werden die Feste zur Sonnenwende wegen des Wetters abgesagt.

Das Wetter macht dieses Wochenende einigen Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. So hat die Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn am Donnerstag ihr geplantes Sonnwendfest abgesagt. Die Absage gilt sowohl für Freitag, 21. Juni, als auch für den Ausweichtermin am Samstag, 22. Juni.

Auch der Grasbrunner Burschenverein verzichtet auf das Anzünden des Sonnwendfeuers an diesem Samstag und verlegt das geplante Fest auf kommenden Samstag, 29. Juni. So das Wetter mitspielt, geht es dann um 18 Uhr los am Alten Sportplatz in Grasbrunn.

© SZ/lb - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusBierverkostung
:Die Schaumkrönung

In der Brauakademie Doemens in Gräfelfing testen 50 internationale Experten an drei Tagen 800 Biere aus aller Welt. Nur die besten in puncto Optik, Geruch und Geschmack schaffen es in den Kreis der „Finest Beer Selection“.

Von Annette Jäger

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: