Grasbrunn Grasbrunner sammeln 24 Kubikmeter Unrat ein

Mit Handschuhen, Stöcken zum Aufpieksen und Müllsäcken ausgestattet haben sich viele freiwillige Helfer vor dem Rathaus Neukeferloh, am Bauhof in Grasbrunn und am Feuerwehrhaus in Harthausen zur Waldräumung getroffen, darunter sehr viele Kinder. Gesammelt wurde an der Kreisstraße M 25 von Neukeferloh Richtung Grasbrunn, am Alten Postweg, Am Haflstraßl Richtung Möschenfeld, an der Leonhard-Stadler-Straße und weiter Richtung Friedhof nach Grasbrunn, an der Bahnhofstraße und am Sonnenweg in Neukeferloh, an den Unterführungen der B 304 Richtung Technopark, an der Rathauswiese, an der Unterführung in Grasbrunn, an der Überführung und am Biotop Richtung Weichselgarten, im Luisenweg und am Radlweg entlang zur Autobahn, beim Mayrhäusl und beim Fackler am Haarer Weg Richtung ehemaliger Autobahnunterführung in Grasbrunn und an der Wolfersberger Straße in Harthausen. Ein 24 Kubikmeter fassender Container füllte sich rasch mit Unrat wie liegen gelassenen Dosen, Flaschen, Plastiktüten und Papieren.