bedeckt München 13°

Gräfelfing:Drittes Glück

Landrat Göbel wieder Vater

Landrat Christoph Göbel (CSU) und seine Frau Ochmaa sind am Sonntag zum dritten Mal Eltern geworden. Wie Göbel auf seiner Facebookseite mitteilt, brachte seine Frau, die aus der Mongolei stammt, ein Mädchen mit dem Namen Victoria Meguunjin Isabelle zur Welt. Das Paar hat bereits die beiden Buben Leonard und Konstantin. "Ein echtes Sonntagskind und macht uns alle unendlich glücklich und dankbar. Was für ein wundervoller Tag!", schreibt der Landrat. In die Riege der Gratulanten reihen sich jede Menge Politiker verschiedener Parteien ein, unter ihnen die bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer, der Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbusch und Hohenbrunns Bürgermeister Stefan Straßmair (alle CSU) sowie die Grüne Claudia Köhler, der stellvertretende Landrat Otto Bußjäger (Freie Wähler), Straßlach-Dinghartings Rathauschef Hans Sienerth (parteifrei) und SPD-Unterbezirksvorsitzender Florian Schardt. Garchings Bürgermeister Dietmar Gruchmann (SPD) mutmaßte bei seinem schriftlichen Gruß, man müsse wohl am Montag "in Garching beim Kreistag ohne Dich auskommen". In der Tat ließ sich Göbel entschuldigen, sein Stellvertreter Ernst Weidenbusch (CSU) übernahm die Sitzungsleitung.

© SZ vom 21.07.2020 / stga

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite