Gräfelfing:Bierbrauer ziehen um

Nach knapp zweieinhalb Jahren Bauzeit ist der Neubau der Doemens-Akademie in Gräfelfing fertig, der Umzug von der Stefanusstraße 8 in die Lohenstraße 3 erfolgte innerhalb nur einer Woche. Damit verfügt über Doemens nach eigener Darstellung über ein zukunftsweisendes Fort- und Weiterbildungszentrum für die Brau-, Getränke- und Lebensmittelbranche inklusive Technikums- und Laboranlagen - nach den Worten von Doemens-Präsident Georg Schneider "die geilste Brau- und Lebensmittelakademie der Welt". Die Gebäudestruktur ist als Organigramm der Akademie angelegt, damit wird die Orientierung im Gebäude erleichtert. Realisiert wurde dazu ein kompakter dreigeschossiger, länglicher Baukörper. Dieser beinhaltet das Technikum mit Versuchs- und Lehrbrauerei inklusive Gär- und Lagerkeller, Filtration, Mälzerei, Abfüll- und Verpackungstechnikum sowie Brennerei und Lebensmitteltechnikum, ein Schalander mit Küche, Labor- und Praktika-Räume für Mikrobiologie und Biotechnologie) sowie Seminar-, Schul- sowie Lehrer und Verwaltungsbereich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB